Articles, Blog

Photoshop – Blauen Lichteffekt ins Bild zaubern

November 1, 2019


So, Hallo Ihr Lieben! Es ist mal wieder soweit. Nach… … ja das ist ja schon fast nicht mehr war,
das ich das letzte Video-Tutorial gemacht habe, aber… …jetzt ist mal wieder so weit mit einem
nächsten Beitrag von mir. Wir werden uns heute einem
Them widmen um einen kleinen Lichteffekt in das Bild einzufügen. Ein – ja ich nenne es ganz blöd mal – Blaulicht. Ich hab´ da mal was vorbereitet… um Jean Pütz zu zitieren… Also… Ich hab da mal was vorbereitet. Das Bild vorher sieht also so aus. Wir haben dann schon mal die Grundretuschearbeiten, wie in einem der letzten Video-Tutorials erklärt – und in mehreren Teilen erklärt – die habe ich schon mal durchgeführt, diese Beautyretusche. Und wir werden jetzt eben als kleinen Kick in dieses Bild einen blauen Lichtreflex einfügen. Dazu gehen wir her und erstellen uns eine neue Ebene. Die benennen wir entsprechend um. Ich nenne die hier einfach
mal Blaulicht. Dann wählen wir unseren Pinsel aus und geben diesem eine bläuliche Färbung. Es darf ruhig etwas dunkler blau sein. Nicht gar zu hell, weil sonst passt es einfach zu dem kompletten Bildlook, wie man hier sieht, nicht mehr richtig wirklich dazu. Es ist sehr dunkel gehalten, also da sollten wir auch relativ dunkel bleiben. Dann wählen wir uns den blauen Pinsel eben aus und ziehen und den richtig schön groß auf und malen dann mit nur einem
Punkt – jetzt wird´s tricky – aber wahrscheinlich nur bei mir. Da spinnt
mein Programm etwas – malen uns da einfach mal so einen blauen Lichtreflex rein. Das ist also wesentlich zu viel, aber das muss ich bei meinem Programm so machen – warum auch immer?!?! Jetzt geh ich einfach zurück und lösche mir diesen obersten Pinsel raus. Und dann bin ich eigentlich da, wo ich hin will. Jetzt ist natürlich das
hier komplett überlagert und das wollen wir natürlich so nicht haben. Das heißt wir
müssen jetzt das Ganze maskieren. Und wir maskieren uns da wirklich das ganze um
das Model eben einfach frei, legen hier neue Ebenenmaske an malen dann auf der weißen Ebene – mit Schwarz und Deckkraft hundert Prozent – malen wir uns hier relativ großzügig, und dabei brauchen wir auch gar nicht viel Zeit verschwenden im Detail. Ihr werdet dann auch später sehen warum… malen wir uns das hier schön frei. Da gehen wir noch etwas über den Arm. Dann sind wir eigentlich da schon soweit… obwohl da könnten wir noch etwas ausbessern, damit das nicht zu kantig wird. Dann haben wir eigentlich schon ziemlich diesen Effekt, den wir haben wollen. Wir gehen jetzt einfach her und machen
dieses Blaulicht in der Deckkraft auf 33 32, 33 Prozent und ihr seht schon… Da braucht man
gar nicht so großen Wert auf diese Feinarbeit vorher legen. Wir können das am Arm jetzt noch ein
bisschen nachbessern, wo ist sein muss, ansonsten schaut es da schon relativ gut aus. Wir haben eben hier, mir ist das fast noch ein bisschen zu heavy, da können wir noch ein bisschen runter regeln. Es soll ja wirklich nur ein kleiner Effekt sein, aber soll jetzt ja nicht vom eigentlichen Bild ablenken. Das Model ist zauberhaft. Da muss ich dann nicht groß “spielen”. Von dem her glaube ich, werde ich mich so auf 21,
22 Prozent einschießen. Genau ja… das gefällt mir sehr gut. Okay… Wenn wir uns dann nun hier anschauen:
Vorher… Nachher… dann ist das einfach nochmal so ein kleiner netter Effekt, den man einbauen kann, um dem Bild nochmals etwas mehr Charakter zu verleihen, das nicht sehr aufdringlich ist aber trotz alledem nochmals so einen kleinen Touch gibt. Ja ich hoffe, ich konnte Euch, mit dem kurzen Tutorial heute, nochmal so einen kleinen Tipp mit auf den Weg geben. Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim nachbauen und bis bald zum nächsten Tutorial.

No Comments

Leave a Reply